7 Gründe, warum Frauen Krafttraining machen sollten

Wenn mir andere Frauen erzählen, dass sie Sport machen oder damit anfangen wollen, dann meinen Sie fast immer Ausdauertraining wie Laufen, den Crosstrainer, oder in einen Kurs wie Step Aerobic oder zum Zumba zu gehen.


Die selben Frauen wollen aber einen schönen, definierten Körper mit einem tollen Hintern haben und machen dann noch Pilates oder Yoga. Warum wird das Krafttraining völlig ausser Acht gelassen?


WAS IST KRAFTTRAINING UND WARUM SOLLTEN WIR MÄDELS ES MACHEN?


Krafttraining ist eine Form von Widerstandsstraining. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Muskeln nur wachsen und kräftiger werden können, wenn sie gegen einen Widerstand trainieren. Der Widerstand im Krafttraining ist das eigene Körpergewicht, Hanteln, ein TRX Trainer, Kettlebells oder Maschinen.


UND WARUM SCHRECKEN DIE MEISTEN FRAUEN VOR DEM KRAFTTRAINING ZURÜCK?


Die meisten Frauen glauben, dass Krafttraining etwas für Männer ist. Sie glauben, dass sie dicke Muskeln bekommen, es ist gefährlich, schlecht für die Gelenke, und wenn man erstmal Muskeln hat, dann darf man nicht aufhören, weil die Muskeln sonst zu Fett werden.


Alles Quatsch!! Diese Mythen halten sich leider schon zu lange und viel mehr Frauen würden Krafttraining in Ihr Training einbauen, wenn sie die Vorteile kennen würden.


VORTEILE DES KRAFTTRAININGS - DARUM!


1. Erhöhung des Stoffwechsels führt zu Gewichtsverlust