7 Tipps in der Weihnachtszeit gesund und fit zu bleiben

Aktualisiert: 10. Dez 2019

Wieder steht Weihnachten vor der Tür und wir sind mitten in der Vorweihnachtszeit. Weihnachtsmarktbesuche, Weihnachtsfeiern, Wichteln, und dann das Weihnachtsfest in der Familie selber. Essen, Alkohol und Süßkram sind natürlich dabei. Und in den Nachrichten heben Sie auch noch hervor, wieviel die Menschen dieses Jahr wieder zunehmen.


IGNORIERE ES!


Denk dieses Jahr nicht daran, wieviel Du wieder zunimmst. Denk daran, wie Du eine schöne Zeit mit Freunden und Familie haben kannst und dabei gleichzeitig in einem gesunden Körper lebst. Verkrampf Dich nicht auf den Gedanken "Ich darf nicht zunehmen". Fokussiere Dich auf die Alternativen! Hier sein ein paar Tipps von mir, wie Du fit bleiben kannst:


1. Geht es wirklich um Weihnachten?


Heiligabend und die beiden Weihnachtstage sind doch gar nicht Dein Problem. Die 5 Wochen vorher und die Tage hinterher bestimmen darüber, wie fit und gesund Du bleibst. Kekse bei der Arbeit oder zu Hause sind ständig da, das Weihnachtsessen gibt es nur an 1-2 Tagen. An diesen Tagen viel zu essen und sich wenig zu bewegen macht keinen Unterschied. Achte auf die Wochen vorher. Es geht vielmehr um das, was Du jeden Tag tust, und nicht nur am 25.12.

Fragt Dich, "Muss ich wirklich jeden Tag 10 Kekse bei der Arbeit essen?" Mach Dir bewusst, was Du tust und tue das, was Du wirklich willst.


2. Überlege Dir Deine 2-3 Lieblingssüssigkeiten zu Weihnachten


Wir haben alle unsere Lieblingssüßigkeiten! Such Dir Deine heraus und geniess diese zu Weihnachten! Wirklich geniessen.


3. Trink Wasser


Trink immer erstmal Wasser, bevor Du etwas anderes trinkst. Kalte oder heisse Tees sind auch eine gute Alternative. Wenn Du zwischen den Mahlzeiten Hunger verspürst, trink erstmal 1 bis 2 Gläser Wasser. Und wenn Du zu einer Weihnachtsfeier eingeladen bist, trink erstmal 2 Gläser Wasser oder Tee vor dem Essen.


4. Geh nicht hungrig zu einer Party


Wenn man total ausgehungert auf eine Feier geht, stürzt man schnell auf die fetten und kalorienreichen Angebote. Iss vorher einen Snack, einen Joghurt mit Obst z.B. oder einen grünen Smoothie. Auch Gemüsemuffins oder Gemüsesticks mit Humus sättigen erstmal. Auf der Party kann mann dann ganz in Ruhe ein paar Kleinigkeiten geniessen.


5. Beweg Dich


Wenn Du die Möglichkeit hast zu stehen, dann stehe statt zu sitzen. Wenn Du die Wahl hast zwischen gehen oder fahren, dann geh. Wenn Du die Wahl hast zwischen Treppe und Fahrstuhl, wähle die Treppe. Versuche so, mehr Bewegung in den Alltag einzubauen.


6. Etwas ist besser als gar nichts


Alles oder nichts? Stimmt nicht! Wenn Du keine Zeit hast für ein ganzes Workout, dann tun es auch 10 Minuten! Mach ein kurzes Knackiges Workout. Ein paar Squats und Push ups oder sogar Burpees (der Brenner!) tun es auch. Schreibe Deine 5 Lieblingsübungen auf und wenn Du gerade in der Stimmung bist, dann mach diese 5 Übungen 30 Sekunden (jede). Es ist leichter, wenn es Übungen sind mit dem eigenen Körpergewicht, die man überall machen kann. Aber egal - solange es Deine Lieblingsübungen sind!


Das Gleich gilt für das Essen: Konzentrier Dich auf die Guten Sachen beim Essen, nicht die, die fett und ungesund sind. Jedesmal, wenn Du Deinen Teller füllst, sei es zu Hause oder auf einer Party, pack Dir Gemüse, Früchte, Nüsse und gesunde Proteine auf den Teller.


7. Beweg Dich mit Deiner Familie


Viel sitzen und noch mehr essen - so sehen Familientreffen aus. Motiviere alle, sich zu bewegen. Mach einen langen Spaziergang, bei dem jeder erzählt, wofür er dankbar ist. Derjenige, der redet, muss dabei rückwärts gehen und die Gruppe anschauen. Sei kreativ! Überlege Dir, wie du deine Familie dieses Jahr "bewegen" kannst.


Viel Erfolg!

14 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram

DATENSCHUTZ   IMPRESSUM

©2018 by Nicole Ostmeier.

Proudly created with Wix.com

Nicole Ostmeier

Health Coach 

Personal Trainer

 

 

mobile +49 151 70605006

nicole@careaboutyourself.de

HAMBURG - GERMANY